100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123
.

Mittwoch, 28. November 2012

Visual Rock

Ich habe schon länger keines meiner älteren Projekte mehr hier gezeigt und da ich gerade in wenig in einem kreativem Loch bin, wäre eines jetzt wohl ganz passend.

Heute möchte ich Euch mein Visual Rock vorstellen, die Idee kam mir durch einen ähnlichen Rock auf einer Visual Seite.Der Rock ist von 2008.
Der Schnitt ist von mir selbst erstellt, es ist an sich ein simpler Sattelrock, nur dass der Sattel asymmetrisch geformt ist, die Form des Rockes ist ähnlich einem Tellerrock, nur mit Kanten für zusätzlich Asymmetrie.
Der Stoff ist aus Wolle, die Schnallen aus schwarzem Köper.

Die Bilder sind nicht so toll von der Qualität, verzeiht ;)






Montag, 26. November 2012

And the Winner is...

Hier ist nun die Auflösung von meinem 200 Leser-Gewinnspiel.
Aber vorab nochmal vielen Dank für Eure Glückwünsche zu 200 Leser und an alle Teilnehmer :)


 Das Los hat entschieden, die Kette geht an ...

...SakuMiya


Und die Ohrringe gehen an ...

...Kunterdunkle

Herzlichen Glückwunsch Euch Zweien :). Ich werde mich bei Euch umgehend melden, dann brauch ich nurnoch Eure Adressen und schon werden sich Eure Gewinne auf den Weg machen.

Milford Freudentaumel

Letzte Woche gab es auf der Facebook Seite von Milford eun Gewinnspiel und zwar "Freudentaumel" bei dem über 1000 Tee- und Testpakete verlost wurden. Ich hab ein Testpaket gewonnen mit einem schönem großen Teebecher, einem kleinen Behältnis für Teebeutel, welches man an den Becher hängen kann und einer Pakung mit verschiedenen Früchtetees.
Ich hab mich wirklich sehr gefreut, da ich besonders gerne Früchtetee trinke und der Becher ist wirklich schön und das kleine Behältnis sehr praktisch, sowas fehlte mir noch.
Danke Milford :).


Da der Freudentaumel so gut angenommen wurde gibts ab heute(!) wieder einen und ich hab schon wieder gewonnen und zwar ein Teepaket.

Noch habt auch ihr auch die Chance auf ein Teepaket also ab zu Facebook ;)


Der Gewinner meines Gewinnspieles wird übrigens nachher noch bekannt gegeben.

Sonntag, 25. November 2012

Bilder und Erinnerungen

Ihr erinnert Euch an die Blogger-Aktion von meinfoto.de? Ich habe den Gutschein jetzt eingelöst und die Bilder auch schon bekommen und bin ganz begeistert, die Qualität ist wirklich toll und es ging auch sehr schnell.


Letztes Jahr haben Herr Macabre und ich unsere geliebte kleine Kitty verloren, unser Goldstück, die wir so geliebt haben. Es war eine ganz ganz besondere Katze.
Wir hatten Sie von ganz klein auf, mussten sie noch mit dem Fläschchen füttern, da ihre Mutter gestorben war. Sie konnte nicht miauen, nur ganz leise Krächzten (was sich wirklich süß anhörte ;) ). Sie hat keine Mäuse gefangen, dafür hat sie aber immer andere Schätze "gejagt" und mitgebracht zB gammlige Äpfel (was ihr den Spitznamen "Schmimmelchen" einbrachte), ein Stück Moos, ein Zigarettenstummel oder an Sylvester sogar eine Raketenspitze, eben alles was spannend roch ;). Sie hat immer zwischen uns geschlafen und war an Allem interessiert, was wir so taten.
Wenn meine bessere Hälfte gekocht hat, dann saß sie daneben und hat alles ganz genau beobachtet, sie hat nicht gebettelt (nur gerne mit Kartoffelschalen gespielt) und ganz genau beobachtet, wie er schnibbelt und es in den Topf wirft und umrührt.
Mir hat sie immer interessiert beim Nähen zugeschaut oder wenn ich gebadet hab, dass Sie auf dem Rand und spielte mit meinem Zeh.
Sie war so lieb, verschmust, verspielt aber auch sehr intelligent.

Uns hat es das Herz gebrochen, als ein Auto Sie von uns nahm, im jungen Alter.
Wir haben oft geredet, dass wir in unserer neuen Wohnung gerne ein Bild von Ihr aufhängen würden und so nahm ich den Gutschein und habe ein großes Bild von Ihr auf Leinwand drucken und auf einen Keilrahmen spannen lassen. (Die Maße sind 60x40cm).

Da damit der Gutschein noch nicht verbraucht war, hab ich noch für meinen Schatz 2 Bilder von mir, die er sehr mag, auf Leinwand drucken lassen (das eine ist leider sehr gelbstichig, das liegt am Foto).
Er hat sich sehr gefreut und unsere kleine wird ein Ehrenplatz bei uns erhalten

Vielen Dank an meinfoto.de für diesen Gutschein.

Sonntag, 18. November 2012

200 Leser Gewinnspiel


Heute wird gefeiert, denn ich habe die 200 Leser-Marke geknackt!!!

Ich möchte mich ganz herzlich bei allen meinen Lesern und fleißigen Kommentatoren bedanken. Ich kann es nicht fassen, das es diesen Blog tatsächlich schon seid 2 Jahren gibt und wie er gewachsen ist seid damals, das hätte ich niemals erwartet. Ich hab wirklich viel Spaß beim Bloggen und bin immer sehr dankbar und gerührt für euer positives Feedback.



Erst im Mai gab es ein 100 Leser Gewinnspiel von mir (zur Erinnerung damals waren es 100 Leser und 23.000 Klicks, heute sind es 200 Leser und 57000 Klicks, Wahnsinn!) und damals war ich so begeistert von der zahlreichen Teilnahme, das ich versprochen hatte bei 200 wieder eines zu machen und genau das bekommt ihr heute auch ;).

Die Gewinne:

Der Hauptgewinn ist mein "The Death" Collier. Es ist von mir von Hand gefertigt aus silberfarbenen Schmuckteilen und schwarzen Perlen.



Der zweite Preis sind diese "The Beauty" Ohrhänger, sie sind ebenfals von Hand von mir gefertigt.



So nehmt ihr am Gewinnspiel teil:

Da dieses Gewinnspiel für meine Leser ist, ist die Grundvorraussetzung, das du regelmäßiger Leser meines Blogs bist oder wirst und dein Wohnsitz in Deutschland ist.

Erwähnt und verlinkt mein Gewinnspiel in Eurem nächsten Blogpost, ihr dürft dafür auch gerne meine Bilder  verwenden.

Hinterlasst mir hier einen Kommentar mit dem Link zu eurem Beitrag.

Achtung für Allergika: Ich kann leider nicht dafür garantieren, dass die Schmuckteile frei von Nickel sind (angeblich sind sie es, aber ich möchte dafür nicht garantieren)

Deadline ist  Sonntag der 25.11.2012 um 23:59 Uhr. 

Ich ermittele dann Montag die Gewinner und kontaktiere sie danach, ich wünsch Euch allen viel Glück :)

The Beauty and the Death

Ich möchte Euch wieder zwei neue Schmuckstücke vorstellen und zwar ein Collier und ein Paar Ohrringe, die ich die letzten Tage gefertigt habe. Die Schmuckstücke sind aus silbernen Schmuckteilen und schwarzen Perlen gefertigt, die Kette hat zusätzlich eine Fassung mit einer Totenkopfgemme.

Vielleicht fragt sich jetzt der ein oder andere, wo denn das versprochene Gewinnspiel bleibt und zu Recht, aber ich dachte ich stelle Euch vorab schon einmal die Gewinne vor, eines dieser Schmuckstücke könnte also schon sehr bald Euch gehören ;).

Collier "The Death"

 


 Ohrringe "The Beauty"



Donnerstag, 15. November 2012

Se7en Deadly

Ich habe eine neue Klamottenmarke für mich entdeckt unnd zwar Se7en Deadly. Der Stil der Marke erinnert an die alten morbiden Kuriositätenkabinette.  Ich find den Style ganz witzig und past ja auch gut zu meinem Namen ;). Der Schnitt der Shirts gefällt mir richtig gut, auch der Ausschnitt, ich mag V-Ausschnitte sehr gerne.

(Fleissige Leser meines Blogs haben vielleicht schon festgestellt, das meine Leserzahl kurz vor der 200 Marke steht und ich ja versprochen hatte, nach dem 100 Leser Gewinnspiel, das es bei den nächsten 100 Lesern wieder ein Gewinnspiel geben würde ;) seid also gespannt)

Museum of Fears

 Be still my Heart
(mein Favorit)


 Attack of the Sea Devils 
(allerdings von Serpentine)

Wages of Sin & Heavens Sinners
(fallen leider im Gegensatz zu den T-Shirts sehr klein aus, werd sie also weiterverkaufen müssen, leider)

Sonntag, 11. November 2012

meinfoto.de - Bloggeraktion


Ich habe auf Astaroths Blog von einer tollen Bloggeraktion von meinfoto.de erfahren.

Bei Meinfoto könnt Ihr Eure Lieblingsfotos auf Leinwand, Acryl- und Aluminium drucken lassen. Zum Programm gehören auch Fotobücher und Fotokalender. Eine schöne Idee für persönliche Geschenke, besonders wo Weihnachten ja auch wieder vor der Tür steht ;)



Bedingungen der Bloggeraktion:
1. Schreiben Sie einen Kurzbericht über die Produkttestaktion und verlinken Sie aus dem Text auf die  Startseite www.meinfoto.de
2. Schicken Sie eine Email mit dem Link zum Bericht an blogaktion@meinfoto.de, Betreff: „Produkttest Blog"
3. Nach Überprüfung des Berichts erhalten Sie Ihren Gutscheincode* im Wert von 50€.

EDIT: 15.11
hab mein Gutschein per Email erhalten und heute erfolgreich eingelöst, jetzt heisst es nurnoch warten :)

Mittwoch, 7. November 2012

Das war Halloween 2012

Auch dieses Jahr gab es natürlich wieder eine Halloweenfeier mit allem drum und dran. Mein Kostüm habt ihr ja schon zu sehen bekommen, aber ich möchte Euch noch die Bilder der Deko und des Gruselbuffets zeigen.
Bei Uns läuft immer Halloween so ab, das die meisten in Kostümen kommen (auch dieses Jahr hatten wir wieder tolle Kostüme dabei: Frankensteins Monster und seine Braut, eine verrückte Professorin, Mario, Betty Boop ...) und  außerdem bringt jeder etwas für das Gruselbuffet mit, das hat die letzten Jahre wirklich immer zu richtig tollen und gruseligen Ergebnissen geführt. Auch dieses Jahr war unser Buffet mal wieder der Hammer, aber da lass ich mal die Bilder für sich sprechen ;).

Der Raum, in dem wir gefeiert haben, habe ich dieses Jahr als Tatort dekoriert, mit Kreideleiche mit einzelnen Körperteilen, abgehängten Möbeln und Blutflecken (da der Teppich bald rausgerissen wird, konnte ich mich mit roter Acrylfarbe austoben ;) )

 

Die Tafel

 

 

Der Tatort 

 

 

Das Gruselbuffet 

Fledermausteramisu & Augenpizza


Blut & Eiter (Kirsch und Bananensaft), bissige Kekse und Hello Kitty Muffins


 Blutige Cupcakes mit Glassplittern
Mein Buffet-Highlight dieses Jahr von Nini alias der Deathglamqueen, sie waren auch super lecker :), die tollen Kostüme von ihr und Mr. Deathglamqueen könnt ihr hier bewundern:


Gruselpizzagesichter


Als Unterhaltung gab es, wie es bei uns an Halloween Tradition ist, ein Krimispiel. Die letzten Jahre haben wie die Spiele vom 5ten Gebot gespielt (Mord in der Gruft und Mord im Leuchtturm 1&2), dieses Jahr haben wir mal eines von KRIMI total gespielt und zwar "Die Party der Intrigen"


Ich finde das Krimispiel von KRIMI total sehr gelungen, die Aufmachung gefällt mir, auch sind die Infohefte schön handlich und man brauch einfach jede Runde einfach nur umblättern, statt großer Zettelwirtschaft. Der Inhalt der Profile ist kurz und knapp, man brauch also nicht den halben Abend zum lesen, trotzdem werden alle wichtigen Infos und Details geliefert um seine Rolle zu spielen. 
Das einzige, was etwas ungewohnt war, im Vergleich zu den 5ten Gebot Spielen ist, das hier mehr die Indizien und weniger das Motiv im Vordergrund steht. 
Das Spiel war jedenfals sehr spannend und hat wirklich Spaß gemacht.
Ansonsten gab es zur Unterhaltung noch Black Storys und einige Runden Werwölfe von Düsterwald.

Mir hat der Abend sehr viel Spaß gemacht, wirklich schade, das Halloween nur 1x im Jahr ist ;)

Dienstag, 6. November 2012

American McGees Alice

Ich spanne Euch nicht weiter auf die Folter, hier sind nun endlich die Bilder von meinem fertigen Alice Kleid. Das Kleid ist mein Halloweenkostüm von 2012 gewesen und nach Vorlage des Computerspiels American McGees Alice. Das WIP findet ihr hier.





Sonntag, 4. November 2012

Letzte Handgriffe


Dank meines letzten Weisheitszahnes, der letztes Wochenende plötzlich angefangen hat mir reichlich Ärger zu machen, hing ich etwas mit meiner Halloweenplanung hinterher. Die letzten Handgriffe an meinem Kostüm habe ich tatsächlich am Tag meiner Halloweenfeier noch angelegt.
Eigentlich wollte ich auch noch einige Sachen basteln, aber mit Zahnschmerzen ist man so unmotiviert und so hab ich Ihn mir Mitte letzer Woche noch ziehen lassen (und ich bin doch so ein Angsthase!), ist aber alles gut gegangen und so konnte Samstag dann die Feier steigen, Bilder und der Bericht folgen im nächsten Post, vorher fehlt noch der letzte Work in Progress Post vom Alice Kostüm.


Ich habe dann noch die Schleife genäht und diese komplett mit fester Vliseline versteift. Die Bänder der Schleife habe ich direkt an das Kleid verdeckt im Schürzentaillenband  eingenäht.


Aus Fimo habe ich dann (versucht) einen Totenkopf nach Bildvorlage von einem Screenshot zu formen und bin daran gescheitert. Ich hab meine Versuche immer wieder platt gemacht und am Ende ein Skull rausbekommen, der mich persönlich mehr wie eine Mischung aus Stormtrooper und Alien erinnert ;). Den werde ich bei Gelegenheit mal verbessern. Aber ich hatte dafür keine zeit mehr.
Die obere Schleife wird mit einer Sicherheitsnadel am Kleid festgemacht, das hat folgende Bewandtnis: Ich habe den Reißverschluss hinten eingenäht, an der Seite wäre auch möglich gewesen, aber da das Kleid so auf Figur genäht ist, müsste er sehr tief bis weiter in den Rockteil rein verlaufen und das fände ich für die Seite unschön, so habe ich Ihn hinten eingenäht und der Reißverschluss verhindert, dass ich die Schleife annähen kann, sonst könnte ich Ihn nicht ganz öffnen, die Schleife sitzt ja in der Taille, also am schmalsten Bereich des Kleides, beim Waschen ist das bestimmt auch sehr praktisch.


Am Samstag habe ich noch schnell die Taschen für die Schürze genäht, das Muster für die Symbole und den Schnitt dafür hatte ich schon fertig, so war das eigentlich kein großer Aufwand. Die Symbole sind aus Flockfolie zugeschnitten und aufgebügelt.



Und natürlich durfte auch das Blut nicht fehlen, schließlich ist das McGees Alice und nicht die Normale ;)


Neben dem Totenkopf für die Schleife habe ich dann noch das Omega aus Fimo geformt für die Kette. Es ist aus grauem Fimo mit Pulver versilbert und nach dem Backen lackiert.