100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123
.

Dienstag, 31. Dezember 2013

Das war 2013



Heute geht tatsächlich das Jahr 2013 zu Ende.
Die Jahre davor waren sehr Harte und ich hatte sehr gehofft, dass 2013 besser wird. Und genau das war es auch. Leider gab es auch wieder Schicksalsschläge. Zwei meiner engsten Freunde sind schwer erkrankt.
Aber das Schlimmste ist überstanden und es geht beiden viel besser.
Ansonsten war das Jahr 2013 ein wirklich schönes Jahr. Herr Macabre und ich sind in unser neues Heim gezogen und in meiner Familie gab es Nachwuchs und zwei Verlobungen.
Ich war auf zwei Festivals, darunter das erste Mal in Wacken. Ich war viel unterwegs und habe viel erlebt. Ich habe viele schöne Stunden mit Freunden und Familie verbracht.

Für 2014 mochte ich mir nicht direkt etwas vornehmen. Ich hab es nicht so mit guten Vorsätzen. Obwohl ein Paar hätte ich doch. Ich möchte einfach Spaß haben. Ich mir mehr Zeit und Ruhe nehmen und einfach die kleinen Dinge oder einfach den Moment genießen. Ich möchte gerne mehr Reisen. Sport wäre da eigentlich auch noch so ein Schlagwort ;).
Ich möchte außerdem gerne die Tradition fortführen und eine (bzw. zwei) Zusammenschnitte von meinen gesamten Werke des Jahres zeigen.




 Und dann hab ich noch für mich eine Collage gebastelt, mit allen meinen Gewinnen von 2013. Ich nehme ja sehr gerne an Gewinnspielen bei Facebook teil und konnte tatsächlich Einiges gewinnen.


So, aber jetzt wünsche ich Euch Allen ein fantastisches Jahr 2014. Kommt gut rein, feiert ordentlich und genießt den Moment. Nimmt Euch Zeit für Euch und für die, die Euch nahe stehen. Es ist einfach die kostbarste Zeit.

Donnerstag, 26. Dezember 2013

Frohe Weihnachten



 Ich bin etwas spät dran, aber noch haben wir ja offiziell Weihnachten ;)
Ich hoffe Ihr hattet alle ein wunderschönes Fest und habt noch ein paar schöne, ruhige Tage. Wir hatten eine wirklich schöne Weihnachtszeit, mit sehr viel (viel zu viel) leckerem Essen und schönen Stunden mit Familie und Freunden.
Dieses Weihnachten gibt es leider nicht so viel Kreatives von mir zu zeigen. Ich hatte mich ja dazu entschlossen dieses Jahr nichts Selbstgemachtes zu verschenken, einfach um jede Art Stress zu meiden. Das war auch eine gute Entscheidung, denn etwas stressig wurde es auch so. Zwei Dinge habe ich aber selbstgemacht und die werde ich auch die Tage noch vorzeigen.

Dieses Jahr konnte ich auch meine Mutter dazu überreden mal Kekse mit mir zu backen. Ich kenne es von Freunden, das Sie immer von den Back- und Kochkünsten ihrer Mütter schwärmen. Ich kann da leider nicht mitreden meine Mutter ist eine Katastrophe in der Küche. Die halbe Zeit hat Sie gehofft, dass wer anruft und Sie erlöst
Aber die Kekse sind geglückt und schmecken wirklich super. Es gab Plätzchen (mit und ohne Marmelade), Vanille Kipferl und Nougat-Marzipan Kekse. Die ersten beiden Kekse sind nach Rezepten von Chefkoch.de, also leider kein spannendes, altes Familienrezept aber dafür mit den besten Bewertungen. Zählt das nicht auch etwas?  ;)


Ich wollte Euch auch noch gerne unsere Adventskalender von diesem Jahr zeigen, auch wenn es etwas spät ist.
Von meiner Mutter gab es für Herrn Macabre und mich einen Chippendales bzw. Penthouse Schoko-Kalender und mein Schatz bekam von mir noch einen besonderen Kalender. Er mag Süßes nicht sonderlich und so gab es einen Wurst Kalender. Den konnte man tatsächlich so im Internet bestellen, der ist von einer Fleischerei mit 12 verschiedenen Wurstsorten im Gläschen. Alle sehr lange haltbar. Geschmacklich war mein Schatz auch sehr angetan. Also eine echte Empfehlung.