100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123
.

Dienstag, 24. Mai 2016

Von Nintendo, Drachen und Junggesellenabschieden


Nini und Tobi, zwei meiner allerliebsten Freunde, werden demnächst heiraten. Ich freue mich so für die Beiden und ich bin schon gespannt auf die Hochzeit.

Aber zuerst stand natürlich der Junggesellenabschied an ;).

Wir haben uns für die Abschiede der beiden, etwas Besonderes ausgedacht. Genau wie wir, sind die beiden, nämlich große Nintendo Fans und lieben die alten und neuen Mario-Spiele, daher haben wir das auch als das Motto für den Junggesellenabschied gewählt.

Die Jungs haben sich als die Guten von Mario verkleidet (Luigi, Yoshi, Toad....) und die Mädels als die Bösen (Karmek, Waluigi, Blooper, König Buu-Huu, Donkey Kong...). Zusammen haben wir dann beide, am Pfingstsonntag, in Ihrer Wohnung überrascht und auch in Kostüme gesteckt. Der Bräutigam natürlich in ein Mario-Kostüm und Nini als Prinzessin Peach.

Wir Mädels/Bösen haben dann die Prinzessin entführt und sind auf zu einer Bollerwagen-Tour, mit reichlich Mini-Spielen, Knabberkram und Alkohol.
Die Mädels vorweg, die Jungs hinterher. Mario musste bei den Spielen Sterne sammeln um die Prinzessin freizukaufen. Peach konnte bei den Spielen Items gewinnen um Sie Mario zu hinterlassen. Am Ende wurde zusammen gegrillt.

Das Wetter war leider nicht ganz auf unserer Seite, aber es war trotzdem ein schöner Tag und das Brautpaar hat sich unglaublich gefreut.
Es haben auch wirklich alle mitgezogen und sich toll kostümiert.
Ohne Einverständnis möchte ich natürlich keine Bilder der anderen zeigen, daher werde ich hier keine Fotos der ganzen Gruppe einstellen.

Aber hier seht ihr das wunderschöne Brautpaar:


Und Herrn Macabre und mich als Yoshi und Waluigi.


Die Braut und Ich



Mein Waluigi Kostüm besteht aus einer gekauften (-Asche auf mein Haupt) Mütze, einem lila Shirt, einer schwarzen Jeans und da ich keine schwarze Latzhose auftreiben konnte, einem schnell genähtem „Fake-Latz“, der am Gürtel befestigt ist.
Dann noch den Bart aufmalen und fertig war mein Kostüm. Sehr unspektakulär. Für Yoshis Kostüm hab ich mir etwas mehr Mühe gegeben.



Ich habe secondhand einen grünen Pullover gekauft und mit vielen Stoffresten gepimpt. Ich hatte zum Glück noch viele Filzreste, die warem ideal dafür.
An die Kapuze habe ich die Augen genäht und eine Schnauze angenäht. Die Form der Schnauze ist nicht ideal aber Yoshi sollte ja auch noch etwas sehen können mit Kapuze auf ;).



Vorne habe ich ein Reißverschluss eingenäht, das erschien mir praktischer. Den Bauch habe ich weiß abgesetzt und dann noch der Sattel und die orangenen Zacken angenäht und fertig ist der kleine Drache.

Donnerstag, 19. Mai 2016

Äthercircus 2016 - Gewinner des Kostümwettbewerbs


Vor über zwei Wochen fand wieder der Äthercircus, ein Steampunk-Festival in unserer Nähe statt. Letztes Jahr war das Festival leider ausgefallen, umso mehr freute ich mich, dass der Zirkus 2016 wieder seine Pforten auf der Festung Grauerort öffnete.







Ich war am Samstag mit der Lieben Andrea und ihrem Freund Eike da und wir konnten wieder reichlich tolle Kostüme, Marktstände, Kunstwerke, Dampfmaschinen, Basteleien, Handwerksstücke und Musik bestaunen und lauschen.

Ich habe leider nicht wirklich Bilder gemacht, aber im Internet sind wirklich viele schöne zu finden aber ein kleines Highlight muss ich doch berichten und das ist der Grund, wieso dieser Post auch so spät kommt, obwohl das Festival doch schon so lange her ist.

Es gab dieses Jahr, wie jedes Jahr, wieder eine Modenshow (dieses Jahr leider ohne die wundervollen Werke von Steampunk Decadence und Madame Mecanique, das fand ich sehr schade) und davor gibt es immer ein Kostümwettbewerb der Zuschauer.

Ich hatte beim letzten Zirkus auf dem ich war 2013 mich nicht getraut teilzunehmen, weil ich niemals gedacht hätte, dass ich eine Chance hätte. Andrea und Eike überredeten mich dann kurzerhand dieses Jahr doch teilzunehmen.

Meine Startnummer war die 6, wir präsentierten unsere Kostüme um dann mussten die Zuschauer abstimmen, danach wurde die Gewinnernummer bekannt gegeben.... die 6!








Ich war völlig baff, da ich nicht damit gerechnet hatte. Aber ich hab ein schön illustriertes Steampunk Buch über Uniformen und Waffen gewonnen :).

Da ich wirklich nicht damit gerechnet hatte, hab ich auch ganz vergessen meine Freunde zu bitten ein Foto zu machen, es hatten viele andere Fotos gemacht und daher kommt dieser Post auch so spät. In den letzten 2 Wochen wurden sehr viele Fotos auf der Facebook Seite des Zirkus und der Veranstaltungsseite hochgeladen und ich hatte gehofft, dass noch Bilder von der Modenshow und dem Kostümwettbewerb auftauchen würde, bisher leider noch nicht. Es sollen aber noch Fotos folgen, ich werde es dann nachreichen, falls eines dabei ist und der Fotograf es erlaubt.

Hier gibts dann aber nochmal ein Foto meines Outfits:
Ich hatte es 2013 schon auf meinem Blog vorgestellt 

Das Foto ist von CorneredRing ART




Montag, 9. Mai 2016

Summertime

Der Sommer ist da!
So scheint es zumindest.

Also die Sommerkleider raus gekramt, Sonnenbrille aufgesetzt und ab nach draußen.
Bei der Gelegenheit hab ich gleich mal Fotos gemacht, ich wollte ja schon länger mal meine Outfit-Fotos-Serie weiterführen.

Ich hatte mich schon den Winter über auf meine Maxikleider gefreut, die hab ich nämlich letztes Jahr für mich entdeckt.







Maxikleid: H&M
Espandrillos: Kleiderkreisel (glaube waren auch mal von H&M)
Kette: Restyle
Ring: Geschenk von Mama
Sonnenbrille: Steve Madden

Freitag, 6. Mai 2016

Sillvoll Organisiert

Vielleicht erinnert Ihr Euch noch, dass ich mir vorgenommen hatte, mir eine Bibliothek zu bauen.
Die bisherigen Posts dazu findet ihr hier: Bibliothek
Es wird auch bald weitergehen, jetzt ist es ja endlich warm genug um wieder im Keller oder im Freien zu Werkeln.
Heute gibt’s aber kein weiteren „In Progress“ Post sondern erst mal ein Haul.


Natürlich plane ich nicht nur schon die Schränke der Bibliothek sondern hab Sie geistig schon fast komplett eingerichtet ;).
Pinterest hat mir auch wieder wunderbare Inspirationen für viele liebevolle Details geliefert und ich bin da auch über Stehsammler in Buchoptik gestolpert, in die ich mich sofort verliebt habe, denn Zeitschriften und Zettelsammlungen haben wir genug im Haus. Und irgendwo müssen Diese ja auch unterkommen.
Natürlich aber waren diese Fundstücke aus den USA und natürlich preislich nur für ein halbes Vermögen zu bekommen.


Ich hatte schon Pläne geschmiedet, wie ich solche Sammler selber basteln könnte; alte Bücher ihres Rückens entledigen, Buchrücken faken... .


Bis ich schließlich durch Zufall auf genau solche Sammler in einem Online Shop stieß, nicht super günstig aber verschmerzbar.
Ich musste Sie sofort haben und bin ganz verliebt. Genauso hab ich mir das vorgestellt.
Auf dem Bildern handelt es sich um 4 Stehsammler, je 2 mit einem Fach und 2 mit zwei Sammelfächern.