100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123
.

Freitag, 27. Mai 2011

...und fertig ist das Spiderweb-Corsagentop

Es hat sehr lange gedauert, wegen chronischem Zeitmangel aber endlich ist es fertig - mein Corsagentop.


 

An sich bin ich sehr zufrieden. Ein paar Sachen würde ich das nächste mal etwas ändern. Die Paspeln würd ich eine Spur schmaler machen und ausserdem wäre es wohl besser diese aus dünner Baumwolle zu machen. Meine Corsage ist ja aus Köper, auch die roten Paspeln, das war dann an den Nähten wo die ganzen Lagen aufeinandertreffen doch teilweise sehr dick.

Ich würde wohl auch dem ganzen Top 1cm mehr Zugabe geben. Der Schnitt ist ja ursprünglich von einer verstärkten Corsage und daher genau auf Figur, was für den Alltag doch etwas eng ist, da der Stoff ja doch gut Stand hat. Aber ansonsten ist der Schnitt perfekt so wie ich Ihn wollte :)








Samstag, 7. Mai 2011

Paspeln und Ösenband

Ich hab inzwischen die Stoffteile zugeschnitten und schonmal den oberen Brustteil genäht und mit einem Stück Ösenband verziert. Das schaut schon mal genau so aus, wie ich es wollte. Auch das vordere untere Mittelteil ist fertig mit roter Paspel(bzw die rote Paspel wird nochmal gesteppt aber ich hab gerade kein rotes Garn mehr ;) ). Die Paspel ist doch ein Tick breiter als ich wollte, aber das lass ich jetzt so, denn es stört mich nicht wirklich aber für das nächste Stück werden es wohl 2mm weniger sein. Als nächstes werden die zwei Teile zusammengenäht, wieder mit roter Paspel abgesetzt (aber dafür muss erstmal das rote Garn her). Dann soll noch eine durchgehende Paspel an die beiden Seiten. 
Ansonsten hab ich mich gegen weitere Zierde entschieden. Ich hatte noch über eine Zierschnürung hinten nachgedacht, um den Corsageneffekt vorzuheben aber auch dagegen habe ich mich entschieden. Mein erstes Stück möcht ich erstmal schlichter, dann kann man ja immernoch weitersehen ob man eine Schnürung einbaut.


Montag, 2. Mai 2011

Im Netz der Spinne

Hurra!! Ich bin endlich wieder motiviert zum nähen. Mein neues Projekt sollen ein paar neue Tops sein. Die Tops sollen vom Schnitt her wie Corsagen sein, aber völlig ohne Stäbe, eben zum tragen im normalem Alltag.

Den Schnitt habe ich inzwischen fertiggebastelt und anhand vieler Probestücke perfektioniert (hoff ich jedenfals).

Für die erste Corsage muss gleich dieser Spiderweb-Mesh herhalten von dem ich ein kleinen Rest bei ebay.com ergattern konnte, ich find Ihn so toll, nur leider hab ich davon nicht sehr viel. 


Als Grundstoff nehme ich schwarzen Twill (das ist Baumwolle aber von der Bindung her wie Jeans, also fester als normale) abgesetzt mit roten Baumwollpaspeln.



Der Brustteil soll seperat werden und mit dem Spidermesh überzogen werden, so wie meinem Skullkleid, welches ich letzten Sommer genäht habe. (Der Schnitt kommt meinem neuen auch relativ nah, nur besteht er auch mehr Teilen und ist noch etwas mehr auf Figur geschnitten)