100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123
.

Sonntag, 29. Juni 2014

Ein Tabletkissen kommt selten alleine

Es gibt mal wieder etwas zu zeigen von meiner Seite.
Meine liebe Freundin Nini hat heute Geburtstag und wir haben gestern reingefeiert.
Als Geschenk gab es etwas Selbstgemachtes von mir.
Nini fand mein Tabletkissen so praktisch und so habe ich Ihr eines für ihr Tablet genäht, das ein wenig größer als meines ist.
Sie mag diese Sugar Skulls so gerne und so habe ich versucht, das Kissen optisch in dieser Richtung zu gestalten.




Und der Größen-Vergleich mit meinem Kissen:

Mittwoch, 11. Juni 2014

Metallica und Slayer

Letzte Woche war es endlich soweit, das langersehnte Konzert. Wir sind gegen 17 Uhr losgefahren und etwa gegen 18 Uhr, in der Imtech Arena in Hamburg, angekommen.
Es dauerte etwas, bis wir unseren Platz gefunden hatten und so bekamen wir nur den Rest  von Mastodon mit. Aber schnell  nach ihrem Auftritt kamen auch schon Slayer auf die Bühne. Das Stadion war zu dieser Zeit etwas über halbvoll, das hatte mich doch stark gewundert.


Ich muss ehrlich gestehen, ich bin kein wirklich großer Fan von Slayer, im Gegensatz zu meinem Begleiter. Trotzdem ist es echt schon ein Erlebnis, Sie mal live zu sehen und zu hören.
Nach Slayer dauerte es doch einige Zeit und viele La Ola-Wellen, bis dann endlich der Hauptakt kam, Metallica.


Jetzt war das Stadion auch plötzlich ganz voll.
Und was soll man sagen? Sie waren einfach nur der Hammer!
Es war ja ein „by Request“ Konzert, also die Songs wurden vorab von den Fans gewählt. Daher gab es natürlich einfach alle Klassiker (die Liste könnt ihr hier sehen  )
Und ihr Alter merkt man den Jungs überhaupt nicht an, auch nach den zwei Stunden nicht, die das Konzert dauerte. Das saß jeder Handgriff. Musikalisch einwandfrei.



Beim Auftritt wurde auch schnell klar, wieso die Pause zwischen Slayer und Metallica so lang war, die Technik war ein ganz anderes Kaliber. Hier gab es eine beeindruckende Bühnenshow, jedes Lied wurde optisch untermauert durch Szenen oder eine Lasershow.


Fazit: ich war begeistert ;) Da hat sich auch gelohnt, dass ich den ganzen Donnerstag fast nichts gehört habe.