100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123
.

Freitag, 17. Juni 2016

Zirkus des Horrors


Wer mich kennt oder meinen Blog ließt, der weiß, wie sehr ich alles liebe, was mit Horror oder Halloween zu tun hat.

Bei meinen Freunden und mir ist es auch inzwischen zur Tradition geworden, jedes Jahr in den Freizeitpark Heidepark Soltau, zu den Halloween-Nights, zu gehen. (Hier dieBerichte der letzten Jahre).
Letztes Jahr waren wir auch wieder da (mir ist aber gerade aufgefallen, dass ich letztes Jahr völlig vergessen habe, darüber zu bloggen, das war wohl in meinen ganzen New York-Halloween-Posts untergegangen.
Jedenfalls war im letzten Jahr auch der Zirkus des Horrors zu Gast im Heidepark zum Halloween-Special.
Leider sind wir genau eine Minute zu spät gekommen und haben keinen Platz mehr im Zelt bekommen, das war sehr ärgerlich.

Umso mehr haben meine Freundin Nini und ich uns gefreut, als wir nur wenige Wochen später erfuhren, dass der Zirkus des Horrors mit seiner „Inquisition-Show“ nach Hamburg kommt.

Als dann noch eine liebe Arbeitskollegin mir 2 für 1 Karten mitbrachte, war es beschlossen. Zu 4 ging es zum Zirkus des Horrors.


Generell bin ich absolut kein Freund von Zirkus, was alleine an der Ausnutzung und den Missbrauch von Tieren liegt. Der Zirkus des Horrors hat aber absolut keine Tiere im Programm.

Mir hat die Show wirklich gut gefallen. Ich war wirklich viele viele Jahre in keinem Zirkus mehr und wurde ein wenig in meine Kindheit zurückversetzt, als ich das große bunte Zelt betrat.
Allerdings sollte sich das dann schnell wieder ändern, als man zu Beginn erst mal durch eine kleine Geisterbahn geführt wurde.

Ich bin wirklich nicht schreckhaft, es brauch wirklich viel um mich mal so richtig zu erschrecken, aber ein Clown hat es tatsächlich geschafft im Zirkus, und das noch bevor die Show losging. Ich drehte mich zu meiner Freundin um, um ihr etwas zu sagen und da schaut mich dieses Horrorgesicht an. Mir ist das Herz in die Hose gerutscht, das war sehr lustig.


Wie gesagt hat mir die Show wirklich gut gefallen, es wurde einiges Geboten: Seiltänzer, Akrobaten, Jongleure, Feuershow, Freakshow und ein schaurig-schöner Clown. Ein Paar male stockten Nini und mir der Atem, bei den Dingen, die da über unseren Köpfen passierte (ohne Sicherung!) oder plötzlich über unseren Köpfen hinwegfegte.
Das Thema Horror oder genauer in diesem Fall Inquisition, wurde wirklich sehr gut umgesetzt.
Die einzige Kritik wäre, dass ich schon spektakulärere Feuershows gesehen habe. Ich glaube auch, dass das Problem von solchen Events ist, dass man durch das Internet und den ganzen geteilten Videos einfach schon alles gesehen hat und kaum noch überrascht werden kann und viele dadurch vielleicht nicht mehr das öffentlich gezeigte so zu würdigen wissen.
Ich jedenfalls habe den Abend mit meinen Freunden und meinem Schatz sehr genossen (außer das ich auf dem Rückweg ein Migräne-Anfall hatte) und kann es nur weiterempfehlen.

Ich habe einige schöne Fotos der Show gemacht, allerdings dürfen die ja leider nicht öffentlich gemacht werden, daher ist mein Post heute sehr textlastig.
Aber dafür ist mir ja aufgefallen, dass ich letztes Jahr gar keine Bilder von den Halloween-Nights im Heidepark gepostet hatte. Da war nämlich unter anderem ein Bild entstanden, welches ich Euch noch gerne zeigen möchte und ich denke es passt sehr gut an dieser Stelle ;).


Kommentare:

  1. Ich war letztes Jahr drin und fand es sehr gut - bis auf den Clown. Den fand ich langweilig und doof. Aber die anderen Shwos waren toll und auch ihr Geld wert! In einem Freizeitpark um Halloween war ich noch nicht, aber ich könnte es mir für dieses Jahr durchaus überlegen. Welcher ist denn da der Beste?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich dir leider nicht beantworten, ich kenne nur die Halloween-Nights im Heidepark, ich habe aber gehört, dass im Moviepark noch viel mehr los sein soll

      Löschen
  2. Das klingt total spannend, ich glaub diesen Zirkus würde ich mir auch mal anschauen!
    Ansonsten bin ich eher gegen Zirkusse, aus dem gleichen Grund wie du :)

    AntwortenLöschen
  3. Von dem Horror-Zirkus habe ich schon einiges gehört. Der gastiert auch oft in Berlin. Ein ehemaliger Kollege von mir war total begesitert!
    Ich mag ja auch keine Zirkusse mit Tierprogramm, aber reine Artistik ist toll.

    AntwortenLöschen
  4. Wir waren gestern in Bremen. Mr. Oldenburg hat mich mit einer Karte überrascht :)
    Ich fand es auch sehr sehenswert, mit Ausnahme der "Freakshow". Das finde ich nicht unterhaltsam und deplatziert.
    Ich hatte danach auch einen Migräneanfall - bei mir lag es an dem diffusen Dunkel mit den Lichtern. Ist wohl Teil der Show als Special für nicht jeden Besucher...

    AntwortenLöschen