100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123
.

Freitag, 10. Februar 2012

Hommage an Rob Zombie


 Ich ärgere mich oft darüber, dass es so einige Bandshirts und Filmshirts einfach nur für Männer gibt, nix für Damen. Dabei hätte ich sehr gerne einige Kleidungsstücke von einigen Filmen, die ich sehr liebe. Da bleibt dann nur ein Männershirt kaufen und selbst umnähen und genau das habe ich gerade vor. Ich habe neulich bei ebay für 2 Euro dieses "The Devils Rejects" T-Shirt ersteigert und habe vor, darauf eine dünne Sweatjacke für mich zu nähen mit Hilfe ein wenig schwarzer und roter Jerseyresten.
  Ich zeige Euch hier ein kleines Work in progress.


Mutig hab ich das ganze schon auseinandergeschnitten. Aus der eigentlichen Vorderseite des Shirts, mit den Umrissen der Familie wird das Rückteil gemacht. Hinten vom Originalshirt steht der Filmtitel, dieser läuft nach oben hin spitz zu, das finde ich sehr passend um daraus die Kängurutaschen zu machen.


 Das ganze habe ich dann zusammengenäht, die Taschen habe ich noch doppelt rot abgesteppt und mich für den Einsatz von reichlich Ösenband als Zierde entschieden. Das schaute doch schon mal gut aus.


Ausserdem habe ich noch aus schwarzen Jerseyresten die Kaputze genäht, eigentlich sollte sie rot gefüttert werden, aber der rote Jersey ist ein wenig dicker und so stand die Kaputze unschön ab. So hab ich sie aus 2 Lagen eines sehr dünnen schwarzen Jerseys genäht, auch hier hab ich wieder das Ösenband zum Einsatz gebracht. Mit den Stecknadeln schaut Sie etwas aus, als gehöre Sie zu Pinheads Freizeitanzug ^^


 
....Fortsetzung folgt ....


und mögt Ihr aus so gerne die Rob Zombie Filme?

Kommentare:

  1. Das ist ja cool! :D Eine tolle Idee!

    Mein Freund ist Rob Zombie Fan, der hat es, was Shirts angeht, wirklich einfach als wir Damen. *g*

    AntwortenLöschen
  2. Ja, die haben es oft wirklich leichter ;)

    AntwortenLöschen