100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123
.

Mittwoch, 17. September 2014

MPS 2014

Wenn ich an den September denke, dann denke ich sehr schnell an das MPS in Hamburg Öjendorf.
Ein Event, welches ich eigentlich jedes Jahr besuche. Ich freue ich mich immer sehr, wenn die Zeit näher rückt.


Das MPS ist ein riesiger Mittelaltermarkt, mit vielen Marktständen, Handwerk, gutem Essen, Met in jeder Form, Ritterturnieren, Bands und Gauklern.


Besonders auf das Essen freue ich mich immer sehr und auf den Geruch von Feuer (der leider auch am nächsten Tag noch in den Klamotten hängt).
Ich könnte jetzt viel schreiben, aber man muss einfach mal selbst dagewesen sein. Auch wenn man eigentlich kein Fan von Fantasy und Mittelalter ist, ist das MPS einfach ein Erlebnis, das ich jedem ans Herz legen kann.


Begeistert hat mich dieses Jahr, dass es das erste Mal in Öjendorf  einen Falkner gab. Man konnte aus nächster Nähe diese herrlichen Greifvögel betrachten. Eine Besucherin neben mir durfte die ganze Zeit eine kleine Eule halten und so konnte ich die Kleine aus nächster Nähe betrachten. Ich liebe Eulen, alleine schon wegen Ihrer Mimik.




Die Vögel sind im Übrigen Therapievögel, der Falkner, Achim Höfner, hat alle Vögel von klein auf großgezogen und besucht unter der Woche mit Ihnen Hospize und Einrichtungen für benachteiligte Menschen. Das finde ich bewundernswert.
Ganz neu war außerdem ein Riesenrad für die Kinder. Wohl nicht wirklich historisch Korrekt, aber eine sehr witzige Idee. Das Rad ist natürlich handbetrieben ;).



Wir hatten wirklich Glück mit dem Wetter und es war mal wieder ein richtig schöner Tag.

Kommentare:

  1. Hätte ich das mal eher geahnt :D ich war nämlich auch dort. Es war mein erstes MPS und ich war mega begeistert über die Größe und Vielfalt des Angebotes!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ah, mist. Eigentlich wäre doch mal ein Bloggertreffen (zB auf dem MPS) cool :)

      Löschen
    2. Für ein Bloggertreffen wäre ich auch zu haben. Nächstes ja ist ein Lager aufm MPS bei hamburg geplant, würde sich anbieten, sollte nichts die Planung umhaun.

      Löschen
    3. So ein Blogger-Treffen ginge natürlich auch :) aber so kann man es ja gleich verbinden :)

      Löschen
  2. Zum MPS gehe ich auch jedes Jahr gerne :) meistens war ich sogar auf 2 im Jahr :D
    Und das Riesenrad gab es bei uns schon ganz Paar Mal :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns in Hamburg gab es mal einen zweiten Termin im Jahr, auf einer Trabrennbahn aber das war nicht so dolle, sehr sehr viel kleiner :(

      Löschen
  3. Die Falknersache finde ich auch toll. Schöne Eindrücke hast du mitgebracht, Danke dafür.

    AntwortenLöschen
  4. What a lovely market! The bird trainer must have been a lovely experience.

    AntwortenLöschen
  5. Ich wollte dieses Jahr eigentlich auch hin, weil ich letztes Jahr schon nicht war.
    Aber ich hab den Vorverkauf verpennt und letztendlich ging an dem WE so viel schief, dass wir einfach zu Hause geblieben sind.
    Schade, die Vögel hätten mich auch interessiert :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben auch den Vorverkauf verpennt, wir sind dann Sonntag hin, da war das ja egal und Samstag war mir eigentlich auch zu teuer gerade

      Löschen
  6. Ich war in diesem Jahr zum ersten Mal auf dem MPS und es wird ganz sicher nicht mein letztes Mal gewesen sein. Einene Falkner und ein Riesenrad gab es bei uns auch und ich war ganz vernarrt in die die Backwaren (ich sage nur Grafenrolle und Stockbrot...hmmmmm....). Auch die Gaukler fand ich sehr witzig.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jedes MPS ist ja etwas anders. Bei den Backwaren sind wirklich immer sehr sehr lange Schlangen, zurecht ;)
      Mein liebster Gaukler ist Bagatelli :)

      Löschen
  7. Wir waren ja dieses Jahr auch zum ersten Mal dort - und haben am meisten Musik geguckt/gehört/getanzt, ein tolles Erlebnis :)

    AntwortenLöschen
  8. Zum Punkt historisch korrekt muss ich leider leider einwerfen, dass es davon auf dem MPS sehr wenig gibt. Aber ich kann verstehen, dass man es gerne besucht, wenn man nicht in der Szene ist. Es entführt einen in eine ganz andere Welt :) Ich mochte das auch immer sehr.

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht und klingt ja wunderbar! Ich habe auch eine Schwäche für Mittelaltermärkte. ♥

    AntwortenLöschen