100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123
.

Freitag, 20. November 2015

Halloween in New York

Dieses Jahr hatte ich mir ja einen Traum erfüllt und Halloween in den USA verbracht, in New York. Noch genauer: in Manhattan.


Leider hatte ich mir in unserem Urlaub eine dicke, fetter Erkältung eingefangen (ich vermute ja, im Flugzeug), die natürlich am 31.10 ihren Höhepunkt hatte. Ihr könnt Euch wohl denken, dass ich mir richtig in den Hintern gebissen habe.
Trotzdem hab ich mir Halloween in NY nicht entgehen lassen.

Etwas enttäuscht war ich, dass generell gar nicht so viel in der Stadt Halloween-mäßig geschmückt war. Nur ganz wenige Häuser und Läden hatten Halloween-Dekoration.
Das ist wohl eher in den Vorstädten.
Ein geniales Haus hab ich aber gefunden und sofort fotografiert.


Es gab aber viele tolle Halloween-Artikel in den Läden und ich hab auch reichlich zugelang, aber das wird ein weiterer Post werden ;).

An Halloween selbst, am Tage, liefen schon wirklich viele verkleidet rum, besonders die Kinder.
Auch mehrere Hunde in Kostümen konnte man erspähen.


Ich legte mich nachmittags nochmal hin um fit für den Abend zu sein und bekam von unseren Gastgebern den Tipp, dass in der Spring-Street eine große Parade an Halloween stattfindet.

Die Metro war BRECHEND voll an dem Abend, es wurde gequetscht wie nichts gutes. Es dauerte teilweise mehrere Minuten ehe es klappte die Türen zu schließen und der Lokführer drohte den Fahrgästen schon.
Der Größte Teil der Fahrgäste war natürlich in den ausgefallensten Kostümen unterwegs, auch die Straßen waren brechend voll von Leuten und es gab wirklich viel zu schauen.

Die Parade war nicht so, wie ich Sie mir vorgestellt hatte. Ich hatte eher mit diesem geschmückten Wägen gerechnet und Leuten, die extra für die Parade engagiert waren, tatsächlich gab es zwar Wägen, aber sehr normale und fast sämtliche Leute, die in der Parade mitliefen waren einfache Passanten.
Dafür muss man sagen, dass es wirklich teilweise so geniale Kostüme waren! Ich ärgere mich so, dass meine Handykamera leider starke Probleme hatte scharfe Bilder zu erzeugen. Die Leute bewegten sich ja, es war dunkel und einfach zu viele Lichter im Hintergrund.
Aber ein paar scharfe Schnappschüsse konnte ich doch schießen.

Kommentare:

  1. Die Kostüme sind wirklich viel origineller und aufwändiger als hier. Sogar zu Karneval machen es sich die meisten ja mit sexy Kätzchen oder Clown recht einfach... Sehr coole Bilder, ich denke das muss ich auch mal machen!

    AntwortenLöschen
  2. Wah, die Riesenspinnen...! Jemine.
    Aber schon nett, was die da so veranstalten. Zu schade, dass dich die Erkältung gebeutelt hat. =/

    AntwortenLöschen
  3. Genau! Ausserdem war das Latexkleid nur geliehen, da waren wir doch lieber etwas vorsichtiger damit :D
    Das geht ja wirklich! Habe es mir viel teurer vorgestellt! Aber die Kostüme sind wirklich genial! <3 Oh Gott Pennywise! Voll gruselig :D

    AntwortenLöschen
  4. Schade, dass du dir was eingefangen hattest, es sieht ja zu toll aus =)

    AntwortenLöschen