100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123
.

Dienstag, 18. Dezember 2012

Das Gebastel geht weiter

Die Weihnachtsgeschenk-Seifen sind ja jetzt fertig, aber so können sie ja nicht bleiben. Da fehlt ja noch eine schöne Verpackung.


Als erstes sollen die Seifen noch eine Banderole bekommen mit dem Namen und den Inhaltsstoffen, find ich immer sehr schön, wenn man sowas dabei hat. Für Allergiker und um zu wissen was man da eigentlich hat.
Dafür hab ich Papier mit so eine Schöpfstruktur gekauft (erkennt man schlecht) und hab den Text darauf gedruckt und mit einem Lineal und Cutter zurechtgeschnitten.


Außerdem hab ich einige Bögen festen Tonkarton gekauft und daraus Schächtelchen gebastelt und dann noch Verpackungspapier in Stücke geschnitten.

Die Banderolen werden um die Seife gewickelt und zusammengeklebt. (Hier seht ihr meine Technik mit Glas Paperweights zum Beschweren, ich fand das Bild irgendwie hübsch *g* )

Kommentare:

  1. Oh, das sieht toll aus! Und was für eine Arbeit Du Dir mit den Schächtelchen machst - dafür hätte ich glaub ich die Nerven gar nicht.

    AntwortenLöschen
  2. hübsch!
    und dass du dir noch den aufwand machst mit den schachteln... so viel zeit und nerven hatte ich dieses jahr nicht. die banderolen wollte ich auch erst machen, aber meine ersten versuche haben nicht wirklich gepasst und somit hab ich das erstmal geskippt. meine seifen sind jetzt in cellophan eingeschlagen, das hinten zugeklebt wird mit einem inhaltsangabenaufkleber. dafür haben sie goldpuder, genug chichi für meine mutter. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich wollte ja erst deine anleitung für die genähten Schächtelchen nehmen, aber das hätte ich nie mehr geschafft, das ist viel mehr arbeit, aber so find ich es auch ganz chick :)
      Mit dem Cellophan kann ich mir auch sehr gut vorstellen, hat den Vorteil man sieht es gleich

      Löschen
    2. Aber sieht jetzt toll aus, die Verpackung! Ich mag das, wie die Seifenstückchen ganz eingekuschelt in einem weichen Bett aus Raschelpapier liegen :D

      Löschen